Fliegen lernen beim VHF

Das Amt für Verkehr, Referat Luftfahrt, der Freien und Hansestadt Hamburg hat bereits am 20. 05. 87 dem VHF e.V. die Genehmigung zur Ausbildung von Privatpiloten PPL-A und zum Erwerb der CVFR- Berechtigung erteilt. Diese Genehmigung gilt nach Verlängerung weiterhin.

Zur Theorieausbildung steht ein zugelassenes Fernlehrprogramm der Fa. Groger zur Verfügung, mit der Auflage, 15 Unterrichtsstunden im Nahunterricht zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung zu erteilen.

Wer aber kein Fernlehrprogramm absolvieren möchte, kann ein Theorie-Kurs in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen besuchen. Hierzu werden die Kontakte von den Lehrern hergestellt. Ein Ausbildungsplan wird von unseren Lehrern für jeden einzelnen Schüler aufgestellt.

Die Ausbildung erfolgt zurzeit in Kooperation mit der Flugschule im Norden (FIN).


TB10


Für die praktische Flugausbildung stehen dem VHF e.V. seit Anbeginn eigene Mitglieder mit Lehrberechtigung - zur Zeit vier ehrenamtliche Fluglehrer - zur Verfügung.

Damit haben in den ersten 10 Jahren seit Bestehen des Vereins 29 Mitglieder den PPL-A, 9 die CVFR-Berechtigung erworben und 6 Damen den Pinch-Hitter-Kurs absolviert. Es wurden in dem Zeitraum von 15 Jahren für die Flugausbildung im VHF insgesamt ca. 1.350 Flugstunden mit ca. 6.500 Landungen aufgebracht. Hinzu kommen Checkflüge für Mitglieder, Weiterbildung wie CVFR-Kurse etc.

PPL-A Ausbildung beim VHF

Aufnahmegebühr € 770,-
Jahresmitgliedsbeitrag € 144,-
Jährliche Fixkostenpauschale € 960,-
Ausbildungsunterlagen € 240,-
Theorieausbildung € 400,-
Funksprechlehrgang € 140,-
45 Flugstunden + Lehrer
(ca. EUR 120,- / Stunde)
€ 5400,-

Stand Januar 2015 auf Basis der Mindestausbildungsanforderungen und Abschluss der Ausbildung für JAR-FCL innerhalb von 12 Monaten. In der Aufstellung sind nicht enthalten: Kosten für Landegebühren, Versicherungsgebühren, Headset, Prüfungsgebühren (ca. €200,-) und der Erste Hilfe Kurs.


Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

1. Vorsitzender: Klaus-Rudolf Kelber
Tel: 04193-5345,  Mobil: 0172 -666 91 99
Email:

oder

Rüdiger Braun
Flugkapitän bei der Deutschen Lufthansa
Email:

 

Mitglied werden »